Workshop am 24./25.08.2019: Mandala-Malen & Meditation

Eine Art des Mandalas. Die Kräfte der 4 Elemente befinden sich in Balance. Beim Malen und Betrachten treten die Elemente in uns in Resonanz und harmonisieren sich auf diese Weise.  (Foto & Malerei: © Jutta Spiecker)

Im Rahmen des Programms der Qigong-Schule Wuppertal biete ich einen Workshop zum Thema Mandala-Malen an.

 

In diesem Workshop möchte ich allen Interessierten die Möglichkeit geben, das Malen von eigenen Mandalas  (Nicht Ausmalen im Malbuch!) als Weg der Selbst-Werdung zu entdecken.

Mandalas ermöglichen es uns, die harmonische Kraft der Elemente für die Meditation und als Zugang zu inneren Einsichten zu nutzen.

C.G.Jung, der selbst in einer Phase seines Lebens jeden Morgen mit dem Malen eines Mandalas begann, glaubte, dass ihm die Beschäftigung mit den Mandalas einen Zugang zum zyklisch verlaufenden Prozess der Individuation ermöglichte. Das Mandala war ein Abbild des harmonisch Kosmos, welches als Spiegel fungierte, in dem die Seele, das eigentliche Selbst, Ruhe finden und sich selbst erkennen konnte.

 

Aus dem Inhalt:

  • Übung: Malen von eigenen Mandalas
  • Übung: Besprechung der gemalten Bilder
  • Theorie: Die 4-5 kosmischen Elemente und ihre Farben
  • Theorie: Form, Farben und Symbolik der Mandalas (klassisch und eure eigenen)
  • Übung: Meditation auf unser Bild

 

Bitte mitbringenWer hat, kann eigen Materialien wie Papier, Aquarellfarbe, Gouache, Ölpastell, Geodreieck, Lineal, Bleistifte, Pinsel usw. mitbringen. Achten Sie darauf, Kleidung zu tragen, die unempfindlich ist oder bringen Sie „Malklamotten“ mit. Für die Meditation ist lockere Kleidung angesagt.

 

Der Workshop-Preis versteht sich inkl. Material (Zeichenpapier in Künstlerqualität in A4-A2, Wasserfarben, Ölpastell, Gouache, Pinsel, Pappschere usw.)

 

Die TN-Zahl ist auf 5-6 Personen beschränkt. Dies ist kein Kinder-Kurs! Jugendliche ab 16 Jahren sind nach Absprache willkommen.

 

Termin: 24./25.08.2019 | Sa  10:00-17:00 Uhr & So 10:00-14:00 Uhr
Ort: Wuppertal, Humboldtstr. 17
Anmeldung: zur Anmeldung
Kursbeitrag: 130,00€ inkl. Material